Home
    KIMO RHVAC Controls → Produkte → FrigoPack® FU+

FrigoPack® FU+

Die nächste Generation

Kälte-Frequenzumrichter speziell für die Kältetechnik

Das Hauptziel in der Kälte- und Klimatechnik ist die zuverlässige Bereitstellung von Kälte. Um zugleich eine intelligente und energiesparende Regelung gewährleisten zu können, muss allerdings das ganze System mit einbezogen werden.

Die intelligente Kälte-Frequenzumrichterreihe FrigoPack FU+ wurde mit jahrzehntelangem Knowhow speziell für die Kältetechnik entwickelt und steht daher für Zuverlässigkeit, Qualität und leichte Bedienung.

Neben Hubkolben-, Schrauben- oder Scrollverdichtern werden auch Verflüssigerlüfter bedarfsgerecht geregelt. Mit FrigoPack FU+ Kälte-Frequenzumrichtern lassen sich auch bei Lastschwankungen annähernd konstante Drücke erzielen.

FrigoPack FU+ ist der ideale Frequenzumrichter für Kälte- und Klimaanlagen in Supermärkten, Hotels, der Gastronomie und der Lebensmittelherstellung.

Die modulare Bauweise dieses Kälte-Frequenzumrichters ermöglicht ein weites Einsatzfeld durch Hinzufügen von Erweiterungsmodulen, die automatisch vom Gerät erkannt werden. Die Funktionalität für unterschiedliche Applikationen wird entsprechend angepasst.

In der Basisversion FrigoPackEC FU+ (ohne Module) wird der Kälte-FU zur Regelung eines Kälte-Verdichters über Vorgabe durch ein externes 0…+10 V (oder 4...20 mA) Steuersignal eingesetzt - z.B. aus einer WURM-Steuerung.

Die Economyversion FrigoPackE FU+ (mit BM-1 Modul) wird für die Regelung der Verdampfungs- und Verflüssigungstemperaturen (tec/tcb-Regelung) verwendet. Über geeignete Drucktransmitter wird der benötigte Druck ermittelt und der oder die angeschlossenen Kälteverdichter (bis zu 4 in dieser Ausführung) energiesparend und effektiv geregelt.

Beim Einsatz externer Erweiterungsmodule kann die Funktionalität des FrigoPack FU+ erweitert werden, z.B. um eine Überwachung der Sauggasüberhitzung und Druckgasüberhitzung zur Minimierung von Schäden am Verdichter zu erreichen.

Das Modul EM-7 hat z.B. zwei PT-1000 Eingänge für die Temperatur. Hier wird ein PT-1000 für die Umgebungstemperatur und damit für eine energieoptimale Regelung der Verflüssigung benötigt und der zweite PT-1000 für die Temperatur der Saugleitung, um die Überhitzung zu ermitteln und damit einem Ausfall der Verdichters vorzubeugen.

Die Bedienung des FrigoPack FU+

Die 4 wichtigsten kältetechnischen Werte lassen sich am Bedienteil FU+PROG auf einen Blick erfassen:

  • Verdampfungstemperatur (Taupunkt)
  • Verflüssigungstemperatur (Taupunkt)
  • Saugdruck
  • Verflüssigungsdruck

Über eine SD-Speicherkarte können neue Kältemittel- und Verdichterdaten und zugeladen werden.

Eigenschaften FrigoPack FU+

  • Erstinbetriebnahme in wenigen Schritten möglich
  • Über 45 verschiedene Kältemittel einstellbar
  • Verdichterdatenbank für die Festlegung des drehzahlgeregelten Verdichters (VsC) mit entsprechenden Voreinstellungen (wie z.B. max. Motorstrom oder max. Drehzahl)
  • Regelung von 1…3 Verdichtern standardmäßig integriert
  • Regelung von 4…6 Verdichtern mit zusätzlichen Relais und/oder Modulen
  • Das Einrichten einer Verbundregelung von bis zu 5 Verdichtern ist über nur einen Parameter umsetzbar
  • Standardmäßig integrierter EMV-Filter Klasse C2 (bis Baugröße H)
  • Weiter Spannungsbereich für den Betrieb des FrigoPack FU+ Kälte-Frequenzumrichters (3 AC 380…480V +10%) mit automatischer Anpassung
  • Optimales Anlaufen des Verdichters durch sehr hohes Anlaufmoment
  • Sicherheitsfunktion Safe-Torque-Off in Stopp-Kategorie 0
  • 3 Relaisausgänge (erweiterbar mit externen Relais)
  • 2 Analogausgänge für Verflüssigerlüfterregelung oder Sonderfunktionen
  • 6 Digitaleingänge
  • 2 Analogeingänge für Anschluss Drucktransmitter
  • Universeller Einsatz für Standard- und Sonderanwendungen
  • Integrierter Webserver ermöglicht Kommunikation über Ethernet: Parameter können am PC übersichtlich angezeigt und editiert werden.
  • Schnittstellen am Modul CM-1 für Anschluss EM-Module, RS485, RS232, Modbus-TCP, Modbus-RTU

Ausführungen FrigoPack FU+:

  • FrigoPackEC FU+
    Basisversion für externe Regelung eines Verdichters über 0…+10V
  • FrigoPackE FU+
    Economy Version mit BM-1 Modul für pe/pc-Regelung von 1 bis 4 Verdichtern, 4…20 mA
    Umfangreiche Funktionserweiterungen werden durch Anschluss externer Module am Kommunikationsmodul CM-1 (z.B. für Umgebungstemperatur oder Sauggastemperatur) ermöglicht.

FrigoPack FU+ (IP40) Zubehör-Kit

  • Für alle FrigoPack FU+ der Baugrößen D bis H stehen für Wandmontage außerhalb eines Schaltschrankes Gehäuseerweiterungen zur Verfügung (Ausführung gemäß EN 60204-1).
  • IP40 Obere Abdeckung für Wandmontage
  • IP20 Untere Abdeckung für Klemmenschutz und Zugentlastung
  • Technische Daten FrigoPack FU+:

    HIER zum Download Prospekt FP FU+

     


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz