Tel. +49 9131-93457-0
DE / EN 
KIMO RHVAC Controls → Produkte → FrigoPack BLU kompakt  

FrigoPack® BLU kompakt

Der Standardschaltschrank für den sofortigen Einsatz

Blick in den Schaltschrank

Der FrigoPack BLU kompakt wurde entwickelt, um den Kältetechniker bei seiner Arbeit zu unterstützen. Er verbindet eine kompakte Bauweise bei einer Fülle an Funktionen. Schon in der Planungsphase wird wertvolle Zeit gespart, da der Schaltschrank mit dem integrierten Kältefrequenzumrichter FrigoPackE FU+ die gesamte Regelung der Einzel- oder Zweiverdichteranlage abdeckt. Anlagen bis 50 kW Kälteleistung lassen sich so in kürzester Zeit realisieren.

Schnelle Inbetriebnahme

Zur Inbetriebnahme werden lediglich die Leistungskabel vom Netz und Motor angeschlossen, sowie die Drucktransmitter und die Sicherheitskreise. Der Anschluss des Kunden ist übersichtlich dargestellt und klar getrennt von der internen Elektronik

Integrierter Frequenzumrichter FrigoPackE FU+

Das Herzstück des FrigoPack BLU kompakt ist der voreingestellte Frequenzumrichter FrigoPack E FU+ mit integrierter Kältesoftware. Ein Gerät vom aktuellen Stand der Technik, das durch die Volltextanzeige die Bedienung und das Auslesen wichtiger Parameter erleichtert. Durch den integrierten EMV Filter erfüllt der FrigoPackE FU+ die Anforderungen der Kategorie C2. Die richtige Auswahl für Ihre Anlage treffen Sie unter FrigoPack-select [LINK] . Die maximale Frequenzumrichtergröße für Einzelverdichter ist FrigoPackE FU+45 und für Zweiverdichteranlagen FrigoPackE FU+32.

Tabelle Ausführungen (pdf)

Einzel- und Zweiverdichterlösungen

Bei der einfachsten Variante wird ein einzelner Verdichter frequenzgeregelt. Bei der Zweiverdichterlösung wird zwischen der klassischen Regelung und der Verdichterrotation unterschieden. Bei der klassischen Regelung wird ein Verdichter über den FU geregelt und der andere fest über das Netz angesteuert. Zusätzlich lässt sich eine weitere Stufe mittels Zylinderblockabschaltung (CC) realisieren. Bei der Verdichterrotation werden zwei identische Verdichter abwechselnd drehzahlgeregelt und der andere mit fester Drehzahl zugeschaltet. So werden die Verdichter gleichmäßig belastet und die Anlagenlebensdauer erhöht.

Übersicht Regelungsarten FrigoPack BLU kompakt (pdf)

Automatischer Notbetrieb und Handbetrieb

Der FrigoPack BLU kompakt ist grundsätzlich immer mit einem Not- und einem Handbetrieb realisiert. Im Störfall geht der FU automatisch in den Notbetrieb und steuert die intakten Verdichter mit der Netzfrequenz an. In Folge der Abfrage der einzelnen Sicherheitskreise kann der FU bei der Verdichterrotation den Leitverdichter bei Verdichterausfall wechseln.

Durch das integrierte FrigoComp Steuermodul wird der Betrieb der Anlage mittels grüner und roter LED übersichtlich dargestellt. Die einzelnen Komponenten des Sicherheitskreises werden separat überwacht. So lassen sich mögliche Fehler schnell identifizieren und beheben.

Anschluss für Verflüssigerlüfter

Zur Verbundregelung des FrigoPackE FU+ gehört auch die Regelung des Verflüssigerlüfters mittels 0 … 10 V Signal. Für diesen ist ein Motorschutzschalter für ein- und dreiphasige EC-Motoren vorgesehen.

HIER zum Download des Prospekts "FrigoPack BLU kompakt" klicken

 

Jetzt anfragen: ap­pli­ca­tions@fri­go­ki­mo.com
KIMO RHVAC Controls GmbH
Zweigniederlassung Fürth
Hüttendorfer Weg 60
D-90768 Fürth

  

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz